Herbstlich(t)

Am letzten Wochenende konnte ich noch einen Altweibersommertag genießen, kurz bevor der Dauerregen Hamburg in Beschlag genommen hat (der aber trotzdem kein Grund ist, nicht rauszugehen – mehr gibt’s in meinem nächsten Post zur Insel Neuwerk).

Die Herbstsonne ist eine richtige Schattenspielerin und Glanzmaschine für Wäscheleinen, Äpfel, Hunde und Pilzfamilien! Mit meinem neuen Lieblingsimmerdraufobjektiv – das 50mm/1,8 Nikkor, das ich inzwischen aufgrund seiner intensiveren Unschärfe noch viel lieber mag als das 35mm – wirkt das Herbstlicht noch weicher.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Herbstlich(t)

  1. Pingback: Herbstwesen | bilderschön & fadenfroh

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s